Heilpraktiker Schilddrüse Hamburg

Schilddrüsenunterfunktion? Hashimoto? Natürlich behandeln wir das!

Bei Dir wurde eine Hashimoto Thyreoiditis diagnostiziert oder eine andere Art der Schilddrüsenunterfunktion?

Hier erfährst Du mehr über Schilddrüsenerkrankungen und wie ich Dich in meiner Naturheilpraxis als Heilpraktikerin ganzheitlich unterstützen kann.

Katharina Sobotke

Heilpraktikerin

Behandlung bei Schilddrüsenspezialistin

Bild zeigt zwei Fotos von Heilpraktikerin Katharina Sobotke

Hi, ich bin Katharina und habe selbst seit 15 Jahren eine Unterfunktion der Schilddrüse. Ich kenne Deinen Leidensweg und weiß auch, wie es sich anfühlt, sich trotz guter Schilddrüsenwerte nicht gut zu fühlen. Ich habe mich gefragt, ob es nun immer so weiter gehen muss und wollte mich nicht damit abfinden. Diese Erfahrung hat dazu beigetragen, dass ich Heilpraktikerin geworden bin. Durch diverse Fortbildungen mit den Schwerpunkten Hormone und Schilddrüse habe ich mich zur Schilddrüsen- und Hashimoto-Spezialistin entwickelt. Heute fühle ich mich wieder rundum wohl in meiner Haut.

  • Beende teure Experimente in Eigenregie und folge einem individuellen & maßgeschneiderten Therapieplan.
  • Erhalte mehr Klarheit über die Ursachen Deiner Beschwerden.
  • Erfahre welche Ernährung tatsächlich Einfluss auf Deine Gesundheit haben kann. 
  • Lerne was Du effektiv tun kannst, um Deine Schilddrüse zu unterstützen.
  • Verlasse Dich auf eine qualifizierte Begleitung durch eine ausgebildete Heilpraktikerin und Schilddrüsenspezialistin.
Bild zeigt zwei Fotos von Heilpraktikerin Katharina Sobotke
Ifogradik mit hormonellem Regelkreis der Schildddrüse

Der hormonelle Regelkreis der Schilddrüse

Die schmetterlingsformige Drüse liegt unterhalb des Kehlkopfes und vor der Luftröhre. Die Schilddrüse hat ein Gesamtvolumen von ≤18ml bei Frauen und ≤25ml bei Männern. Sie ist verantwortlich für die Produktion der Hormone Trijodthyronin T3 und Thyroxin T4, die unseren Stoffwechsel regulieren.

Die Schilddrüse produziert mehrere Hormone wie das „inaktive“ Schilddrüsenhormon T4 (Tetrajodthyronin) und das „aktive“ Schilddrüsenhormon T3 (Trijodthyronin). Um sicherzustellen, dass zu jeder Zeit die richtige Menge dieser Hormone im Körper vorhanden ist, arbeitet die Schilddrüse in einem kompexen hormonellen Regelkreis.

Dieser beginnt im Hypothalamus, wo die Schilddrüsenhormon-Spiegel im Blut überwacht werden. Sinken die Schilddrüsenhormone, gibt der Hypothalamus das TRH (Thyreotropin Releasing Hormon) frei.

Durch dieses Signal für die Hypophyse TSH (Thyreoidea-stimulierendes Hormon) ins Blut abzugeben.  Daraufhin schüttet die Schilddrüse T4 und T3 aus.

Ifogradik mit hormonellem Regelkreis der Schildddrüse

Symptome bei Hashimoto & Schilddrüsenunterfunktion

Eine Schilddrüsenunterfunktion tritt auf, wenn die Schilddrüse nicht in der Lage ist, ausreichend Hormone zu produzieren. Eine der häufigsten Ursachen hierfür ist die Hashimoto Thyreoiditis. Dabei handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der der Körper Antikörper gegen die Schilddrüse bildet und sie nach und nach zerstört.

In den Anfangsstadien der Erkrankung kann es jedoch aufgrund der vermehrten Freisetzung von Hormonen zu Überfunktions-Symptomen wie Durchfall, Nervosität, Bluthochdruck, Gewichtsverlust, Schlafstörungen oder übermäßigem Schwitzen kommen. Je weiter die Erkrankung fortschreitet, desto stärker nimmt die Schilddrüsenunterfunktion zu und es treten Symptome wie Gewichtszunahme, trockene Haut, Haarausfall, Müdigkeit, depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit und Verstopfung auf. Zudem kann es bei jeder Form der Schilddrüsenerkrankung zu einem unerfüllten Kinderwunsch kommen.

Frau hat ihre Hände an der Schilddrüse, Symptome stehen rundherum - Heilpraktiker Schilddrüse Hamburg

Ursachen einer Hashimoto-Thyreoiditis

Die Ursachen einer Hashimoto-Thyreoiditis sind bis heute nicht vollständig geklärt. Es fallt jedoch auf, dass sie häufig im Zusammenhang mit hormonellen Umschwüngen zusammenhängt, wie es z. B. nach der Schwangerschaft oder in den Wechseljahren der Fall ist. Doch auch bei Erkrankungen mit hormoneller Beteiligung, wie einer Endometriose und PCOS wird häufiger Hashimoto beobachtet, als es in der restlichen Bevölkerungsgruppe der Fall ist. Ebenso wird diskutiert, ob Hashimoto in Folge von Impfungen auftreten kann oder in Folge von Infektionen.

Ursachen einer Schilddrüsenunterfunktion

Eine Schilddrüsenunterfunktion kann viele verschiedene Ursachen haben. Z. B. kann diese angeboren sein, durch einen Mangel an Jod oder Aminosäuren entsehen oder durch eine Störung anderer hormoneller Regelkreise wie die der Sexualhormone oder die der Nebenniere.

Diagnostik von Schilddrüsen-Erkrankungen

Nach der Palpation (abtasten) der Schilddrüse wird bei entsprechender Symptomatik eine Laboranalyse des Blutes vorgenommen. Hierbei wird in der Realität häufig ausschlißlich der TSH untersucht. Wenn sich dieser nicht der Norm befindet oder knapp an der Grenze, wird oft keine weitere Diagnostik vorgenommen und der Patient mit seinen Beschwerden nicht ernstgenommen. Jedoch ist eine Bstimmung der Schilddrüsenhormone fT3 und fT4  unumgänglich.

Sind TSH, ft3 und fT4 auffällig, sollte eine Blutuntersuchung durchgeführt werden, um auszuschließen, dass es sich um eine Autoimmun-Thyreoiditis (wie Hashimoto) handelt. Dazu werden die Antikörper „MAK, TAK und TRAK“bestimmt.

Zusätzlich wird bei einer Sonographie (Ultraschall) die Größe der Schilddrüse ermittelt und das Gewebe auf Auffälligkeiten untersucht. Fallen Gewebsveränderungen auf, wie Knoten, kann eine weiterführende Diagnostik veranlasst werden.

Infograffik: Einflussfaktoren auf die Schilddrüsentätigkeit

Unterfunktion und Hashimoto ganzheitlich behandeln

Der Körper ist eine Einheit, daher macht es keinen Sinn einzelne Organe zu behandeln. Das ist mein Verständnis von „ganzheitlich“.

Bei der Schilddrüsenfunktion stehen in diesem zusammenhang beesonders der Darm, die Sexualhormone, die Nebenniere sowie die Leber im Fokus. Eine Beeinflussung dieser Organe kann wechselseitig stattfinden, daher ist es wichtig, diesen Teufelskreis zu unterbrechen. Hier beispielsweise ein mögliches Szenario:

In meiner Praxis diagnostiziere ich bei Schilddrüsen- Patientinnen ein Leaky Gut Syndrom, welches zur Folge hat, dass Nährstoffe nicht mehr richtig aufgenommen werden können. Dadurch kann es zu einer Unterversorgung von wichtigen Bausteinen und Co-Faktoren der Schilddrüsenhormone kommen. Ein „durchlässiger“ Darm bedeutet allerdigs auch Stress für den Körper und regt die meistens schon geschwächte Nebenniere an, mehr Cortisol zu produzieren. Sie schüttet ebenfalls vermehrt Testosteron aus. Cortisol und Testosteron haben einen Einfluss auf die Sexualhormone und andersherum. Die Leber darf als Entgiftungsorgan auch keinensfalls außer Acht gelassen werden, da sie für den Hormonabbau zuständig ist.

Infograffik: Einflussfaktoren auf die Schilddrüsentätigkeit

Behandlung beim Heilpraktiker

Ich verstehe Dich & nehme Dich ernst

Ich nehme Deine Beschwerden ernst, höre Dir aufmerksam zu und nehme mir ausreichend Zeit für Dein Anliegen.

Was verrät uns Dein Blut?

Gemeinsam schauen wir uns Deine Laborwerte an und analysieren diese. Bringe hierfür bitte die Befunde Deines Arztes mit, wenn vorhanden.

Vitamine & Co.

Jod, Vitamin D, Selen? Hast Du vielleicht alles schon mal gehört – wir klären, ob und welche Nahrungsergänzung in Deinem Fall Sinn macht.

Ernährung bei Hashimoto & Schilddrüsenunterfunktion

Ernährungsberatung: Wir besprechen, was es in der täglichen Ernährung wirklich zu beachten gibt.

Hormone verstehen

Wie steht es um andere hormonelle Regelkreise bei Dir? – Lass uns bei Bedarf einen Blick über den Tellerrand werfen

Pflanzenheilkunde & noch viel mehr…

Selbstverständlich biete ich Dir auch eine phytotherapeutische Begleitung und beantworte all Deine Fragen!

Warum hast ausgerechnet Du Probleme mit der Schilddrüse?

Fragst Du Dich manches Mal, warum es ausgerechnet Dich getroffen hat? Glaube mir, es ist nicht Deine Schuld, dass Deine Schilddrüse nicht richtig funktioniert.  Es ist auch nicht Deine Schuld, wenn Du Dich trotz gut eingestellter Schilddrüsenwerte nicht gut fühlst. Und nein, Du „stellst Dich auch nicht an“ oder bildest Dir die Beschwerden ein.

Sicher hast Du schon einiges ausprobiert, damit es Dir besser geht. Vielleicht hast Du schon einen Online-Kurs gebucht oder das ein oder andere Buch gelesen – aber es hat sich letztlich nicht viel verändert? Leider gibt es kein Schema F, denn jeder Körper ist anders.

Sei stolz auf Dich, auf all das Wissen, dass Du Dir angeeignet hast und auf die Eigenverantwortung, die Du damit übernommen hast! Vielen Frauen geht es wie Dir. DU BIST NICHT ALLEIN.

Ob Du am Anfang Deiner Reise stehst oder schon länger unter Schilddrüsenbeschwerden leidest – in meiner Naturheilpraxis in Ahrensburg (bei Hamburg) bin ich gern für Dich da!

Medizinisches Gespräch auf Augenhöhe.

Oftmals haben Mediziner nicht so viel Zeit, einem alles zu erklären. Katharina nimmt sich die Zeit! Sie hat ein unglaubliches Fachwissen und ist sehr einfühlsam. Das sind schon 2 Gründe, um zu ihr zu gehen. Neben dem Fachwissen, hat sie immer ein offenes Ohr, geht tief in die Materie und schaut auch dahin, wo es ein bisschen unbequem für einen sein kann. Sie geht gemeinsam (!) mit einem auf die Reise, um ein gesünderes und schöneres Leben zu führen. Ich bin sehr froh, sie als Heilpraktiker zu haben.

Chiara

Einfühlsam und freundlich.

Eine klare Empfehlung. Frau Sobotke sucht gründlich nach der Ursache des Problems, um es langfristig zu beheben. Dabei geht sie sehr einfühlsam und freundlich vor. Sie reagiert flexibel auf persönliche Vorlieben und spricht trotzdem eine klare Empfehlung aus. Meine erste Heilpraktiker Adresse!

 

Claudia

Du hast eine Frage oder möchtest mich kennenlernen?

Fülle hierfür einfach das Kontaktformular aus - ich melde mich bei Dir für ein kostenloses und unverbindliches telefonisches Erstgespräch.

Hamburger Fernsehturm

Katharina Sobotke

Heilpraktikerin